Meldewesen

Jeder Bürger muss einen Wohnungswechsel innerhalb von zwei Wochen nach Einzug bei uns unter Vorlage der Wohnungsgeberbestätigung melden. Eine Abmeldung am bisherigen Wohnsitz ist nur notwendig, wenn Sie ins Ausland verziehen. Sie erhalten von uns auch Meldebescheinigungen und können bei uns Führungszeugnisse und Gewerbezentralregisterauszüge beantragen. 

Personalausweise/Reisepässe

Für deutsche Staatsangehörige besteht ab dem 16. Lebensjahr eine Ausweispflicht. Zur Beantragung benötigen Sie Ihr altes Dokument und ein biometrisches Lichtbild, das nicht älter als ein Jahr sein darf. Bei Erstausstellung durch unsere Behörde benötigen wir ebenfalls eine Geburtsurkunde. 

Fischereischein

Wenn Sie in Bayern den Fischfang ausüben wollen, müssen Sie einen gültigen Fischereischein bei sich führen und diesen auf Verlangen den Aufsichtsbehörden zur Prüfung aushändigen. Diesen können Sie bei der örtlich zuständigen Wohnortgemeinde beantragen. 

Wahlamt

Bei uns wahlberechtigte Bürger können hier die Briefwahlunterlagen beantragen. Wenn Sie sich für das Ehrenamt des Wahlhelfers bewerben möchten, sind Sie uns stets willkommen. 

Sicherheits- und Ordnungsrecht

Wenn Sie uns einen Vorfall mit Hunden in unserem Verwaltungsbereich melden möchten, bitten wir um eine unverzügliche Kontaktaufnahmen. Gefährliche Tiere sind bei uns zu melden. Beabsichtigte Feuerwerke und Zeltlager müssen bei uns rechtzeitig beantragt und von uns genehmigt werden. 

 

 

Zuständigkeiten:

  • Sicherheits- und Ordnungsrecht
  • Meldewesen
  • Personalausweise und Reisepässe
  • Staatsangehörigkeitsrecht
  • Ausländerangelegenheiten
  • Beglaubigungen und Bestätigungen
  • Führungszeugnisse, Anfragen an das Gerwerbezentralregister
  • Wahlen, Volksbegehren, Volksentscheide
  • Bürgerbegehren und Bürgerentscheide, Bürgeranträge
  • Jagd- und Fischereiwesen
  • Sühneverfahren
  • Schöffenangelegenheiten
  • Veterinärwesen
  • Umweltschutz
  • Kindergeld